Wanderrouten

Drucken
GPX
KML
Fitness
Winterwandern

Aussichtspunkt Ebele - Oetz

Winterwandern · Oetz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ötztal Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winterwandern
    / Winterwandern
    Foto: Ötztal Tourismus
  • /
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Ötztaler Ache
    / Ötztaler Ache
    Foto: Ötztal Tourismus
  • Ötztaler Ache
    / Ötztaler Ache
    Foto: Ötztal Tourismus
Karte / Aussichtspunkt Ebele - Oetz
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5

OETZ Acherkogelbahn -> Kalvarienberg -> oberes Ebele -> unteres Ebele -> Habichen -> Lindenwald -> Brandachbrücke -> OETZ Acherkogelbahn

5 km
2:30 h
243 hm
244 hm

Ausgangspunkt ist der Zentrumsparkplatz in Oetz . Von dort geht man zum Ortsende zur Acherkogelgondelbahn. Unterhalb der Seilbahn spaziert man leicht ansteigend auf einem breiten Forstweg zur Kapelle am Kalvarienberg. Von dort schlängelt sich der Forstweg weiter in die Höhe. Nach einigen Kehren, zweigt rechts ein Wanderweg Richtung "Ebele" und "Habichen" ab. Diesem Weg folgen. 

Die Aussichtplattform "oberes Ebele" bietet einen tollen Blick über den Ort Habichen. Der Abstieg erfolgt teils steil auf dem Wanderweg. Vorsicht Rutschgefahr! Unterwegs passiert man die Plattform "unteres Ebele". Hier erstreckt sich der Blick talauswärts Richtung Oetz.  

Im Ort Habichen angelangt überquert man die Straße und zweigt beim Hotel Waldhof wieder in den Wald ab. Der romantische und einfache Spazierweg führt leicht abwärts durch den Wald zur Ache. Dem Flussverlauf folgt man zur Brandachbrücke und zurück ins Ortszentrum.

 

Autorentipp

Nachdem man den Lindenwald verlässt und an die Ötztaler Ache gelangt, lohnt sich ein kurzer Umweg nach links zur Wellerbrücke. 

Höchster Punkt
1025 m
Tiefster Punkt
782 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte Informieren Sie sich vor Antritt des Winterwanderweges über die Wegverhältnisse und Status des jeweiligen Weges bei Ötztal Tourismus.

 

 

 

 

 

Ötztal Tourismus T +43 5 72 00 500 info@oetztal.com

Ausrüstung

Das Tragen von Wanderausrüstung wie atmungsaktive und dem Wetter angepasste Outdoor-Bekleidung, knöchelhohe Bergschuhe, Wind-, Regen- und Sonnenschutz, Mütze und ev. Handschuhe wird empfohlen! Wichtig ist auch die Mitnahme ausreichender Verpflegung sowie eines Erste-Hilfe-Pakets, einem Handy und ev. einer Wanderkarte.

Start

Oetz Zentrumsparkplatz (806 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.200017, 10.903067
UTM
32T 644139 5229148

Ziel

Oetz Zentrumsparkplatz

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Zentrumsparkplatz in Oetz . Von dort geht man zum Ortsende zur Acherkogelgondelbahn. Unterhalb der Seilbahn spaziert man leicht ansteigend auf einem breiten Forstweg zur Kapelle am Kalvarienberg. Von dort schlängelt sich der Forstweg weiter in die Höhe. Nach einigen Kehren, zweigt rechts ein Wanderweg Richtung "Ebele" und "Habichen" ab. Diesem Weg folgen. 

Die Aussichtplattform "oberes Ebele" bietet einen tollen Blick über den Ort Habichen. Der Abstieg erfolgt teils steil auf dem Wanderweg. Vorsicht Rutschgefahr! Unterwegs passiert man die Plattform "unteres Ebele". Hier erstreckt sich der Blick talauswärts Richtung Oetz.  

Im Ort Habichen angelangt überquert man die Straße und zweigt beim Hotel Waldhof wieder in den Wald ab. Der romantische und einfache Spazierweg führt leicht abwärts durch den Wald zur Ache. Dem Flussverlauf folgt man zur Brandachbrücke und zurück ins Ortszentrum.

Öffentliche Verkehrsmittel

Reisen Sie mit der Bahn komfortabel und sicher zur Bahnhof-Station Ötztal. Endstation bzw. Ausstiegspunkt istder Bahnhof ÖTZTAL. Anschließend fahren Sie bequem und schnell mit dem öffentlichen Linienverkehr oder denörtlichen Taxiunternehmen durch das gesamte Tal zu Ihrem Wunschziel.Den aktuellen Busfahrplan gibt’s unter: http://fahrplan.vvt.at

Anfahrt

Die Autofahrt ins ÖTZTAL. In Tirol gelegen, zweigt das ÖTZTAL Richtung Süden als längstes Seitental derOstalpen ab. Die Anreise mit dem Auto führt Urlauber über das Inntal bis zum Taleingang und weiter das Ötztalentlang. Neben der mautpflichtigen Autobahn können auch Landstraßen genutzt werden. Mit dem Routenplanerlässt sich Ihre Fahrt schnell und bequem bestimmen: Zum Routenplaner: https://www.google.at/maps

Parken

Folgende Parkmöglichkeiten stehen in Oetz zur Verfügung:

 

Parkplatz Acherkogelbahn – für Gäste der Gondelbahn kostenlos, campieren verboten

Parkplatz Raftingeinstiegsstelle (am Ortsende von Oetz auf der rechten Seite)  - kostenlos, allerdings begrenzte Parkmöglichkeiten (alternativ Acherkogelbahn 150 m), campieren verboten

Zentrumsparkplatz Oetz (gebührenpflichtig)

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass #043 | Ötztaler Alpen Ötztal, Pitztal | 1:50.000

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Seejöchlrunde - Oetz
  • Elsinger Weg - Oetz
  • Haiming
    5 Orte Wanderung - Oetz, Sautens, Haiming
  • Elsinger Weg: Piburger See - Piburg
  • Gerry Friedle Weg - Habichersee - Oetz
  • Winterwanderweg zum Aussichtspunkt Rotes Wandl - Hochoetz
  • Tumpen - Umhausen-Niederthai
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Strecke
5 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
243 hm
Abstieg
244 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.